Deutschland: kostenfreier Versand ab 30€ Bestellwert! ✓                         ♻ Nachhaltig durch Upcycling ✓                       NEU:Windelfrei-Bilderbuch “Wenn ich mal muss” ✓

Deutschland: kostenfreier Versand ab 30 € Bestellwert! ✓

Deutschland: kostenfreier Versand ab 30 € Bestellwert! ✓

Wolle w.a.s.c.h.e.n.

Wollige Wäscheberge effizient reduzieren

Wolle in der Waschmaschine

Wolle waschen? Ihr meint so richtig waschen? So richtig mit Waschmaschine waschen?

Sag mal brennt euch der Helm, ihr erzählt doch immer von Handwäsche?

Oh my sweet summerchild, das stimmt natürlich, gut, dass du aufpasst. Empfehlen wir auch weiterhin, weil es einfach die schonendste und sicherste Art ist, um Wolle zu waschen, ohne, dass sie verfilzt und einläuft. Mal davon abgesehen, dass Wolle selbstreinigende Eigenschaften aufweist und deshalb eh nicht allzu oft gewaschen werden muss.

Unsere secondhand Woll-Unikate waschen wir natürlich nicht alle per Hand. Bei dem Wollberg, der hier manchmal im Dachsbau eintrudelt, hätten dann wahrscheinlich bereits Schwimmhäute zwischen den Fingern.

Tatsächlich kann man (auch unbehandelte) Wolle in der Waschmaschine waschen. Wie das geht und welches wunderbare Waschmittelchen wir dafür verwenden, erfährst du in diesem Beitrag.

Wolle ist ein wunderbares Material: weich, warm und natürlich. Doch viele scheuen sich davor, ihre Lieblings-Wolltextilien in der Waschmaschine zu reinigen, aus Angst, sie könnten beschädigt werden. Wie oft wir schon einen luftig leichten Pulli in die Maschine gegeben und danach einen harten Minipulli in den Händen gehalten haben… Dabei ist es durchaus möglich, Wolle schonend in der Maschine zu waschen, vorausgesetzt man beachtet einige wichtige Punkte.

Warum Wolle in der Waschmaschine waschen?

Die Waschmaschine bietet eine bequeme Möglichkeit, Wäsche zu reinigen. Man hat viele verschiedene Waschprogramme, kann die perfekte Drehzahl sowie die Temperatur einstellen und die Wäsche unbeaufsichtigt Karussell fahren lassen. Das gilt tatsächlich (natürlich mit Einschränkungen) auch für Wolle. Viele Menschen meiden jedoch die Maschine, da sie befürchten, dass das Material dabei Schaden nehmen könnte. Doch mit den richtigen Maßnahmen ist es möglich, Wolle schonend und effektiv zu waschen, ohne sie zu beschädigen.

Tipps für das Waschen von Wolle in der Waschmaschine

1. Verwende ein geeignetes Waschmittel: Wähle dafür ein Waschmittel, das speziell für Wolle geeignet ist. Herkömmliche Waschmittel können zu aggressiv sein und die Fasern beschädigen. Dafür haben wir nun neben unserer wundervollen Wollwaschseife, die ideal für Handwäsche ist, etwas neues im Shop: Das Neem Bio Hygiene Textilwaschkonzentrat ist eine ideale Wahl, da es sanft zur Wolle ist und gleichzeitig effektiv reinigt.

2. Wähle das richtige Programm: Viele moderne Waschmaschinen verfügen inzwischen über spezielle Programme für Wolle oder Feinwäsche. Diese Programme verwenden niedrigere Temperaturen und schonendere Bewegungen, um die Wolle zu reinigen, ohne sie zu verfilzen oder zu beschädigen.

3. Beachte die Dosierung: Verwende nicht zu viel Waschmittel (viel hilft nicht immer viel ;), da dies zu Rückständen auf der Wolle führen kann. Befolge dafür die Dosierungsempfehlung des Herstellers, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

4. Vermeide unbedingt zu hohe Temperaturen: Wolle sollte niemals bei zu hohen Temperaturen gewaschen werden, da dies zu Schrumpfung und Verfilzung führen kann. Das Neem Bio Hygiene Textilwaschkonzentrat entfaltet seine volle Wirkung bereits bei 30° Grad, was ideal für die schonende Reinigung von Wolle ist.

5. Verwende einen Wäschesack: Um zusätzlichen Schutz zu bieten, kannst du Wolltextilien in einem speziellen Wäschesack waschen. Dies verhindert Reibung und schützt die Fasern vor Beschädigungen.

Neem Bio Hygiene Textilwaschkonzentrat

Die Vorteile des Neem Bio Hygiene Textilwaschkonzentrats für die Wollpflege

Das Neem Bio Hygiene Textilwaschkonzentrat bietet eine Reihe von Vorteilen für die Pflege von Wolle in der Waschmaschine:

  • Schonende Reinigung: Die natürlichen Niem-Wirkstoffe reinigen die Wolle sanft und schonend, ohne sie zu beschädigen.
  • Effektive Entfernung von Schmutz und Gerüchen: Das Konzentrat dringt tief in die Fasern ein und entfernt Schmutz und Gerüche effektiv, für frische und saubere Wolltextilien.
  • Allergikerfreundlich: Die sanfte Formel des Konzentrats ist auch für empfindliche Haut geeignet, ideal für Menschen mit Allergien oder sensibler Haut.
  • Umweltfreundlich: Das Konzentrat setzt auf natürliche Inhaltsstoffe und wird in Deutschland entwickelt und produziert, für eine umweltfreundliche Wäschepflege.

Da ist ein Fleck

Oh nein, nun wurde doch gekleckert. Doch egal, ob Kaffee, Fett, Blut oder Schweiß, wichtig ist ein schnelles Handeln, damit sich der fiese Fleck nicht hartnäckig festsetzt. Dafür solltest du den Fleck mit einem weißen Tuch betupfen (nicht reiben!!), um eventuelle Farbübertragungen zu verhindern. Wie du zudem die alte Frische deiner Wollkleidung wiedererlangen kannst, erfährst du hier.

Fazit

Das Waschen von Wolle in der Waschmaschine muss kein riskantes Unterfangen sein, vorausgesetzt man beachtet einige wichtige Punkte. Mit dem richtigen Waschmittel und Programm sowie einer schonenden Handhabung kannst du deine Lieblings-Wolltextilien also mit Vorsicht, aber durchaus bequem in der Maschine reinigen.

Wir sind neugierig, wie hast du bisher deine Wollkleidung gereinigt? Erzähle uns gerne davon!

Für mehr Tipps und Tricks, folge uns auf unseren Social-Media-Kanälen.

Neem Bio Hygiene Textilwaschkonzentrat bei Dachskind WindelfreiKleidung

Dr. Britta Alps

Windel Alternative
Du hast Fragen oder möchtest dich austauschen? Dann schreib uns jetzt ....