Deutschland: kostenfreier Versand ab 30€ Bestellwert! ✓                         ♻ Nachhaltig durch Upcycling ✓                       NEU:Windelfrei-Bilderbuch “Wenn ich mal muss” ✓

Deutschland: kostenfreier Versand ab 30 € Bestellwert! ✓

Deutschland: kostenfreier Versand ab 30 € Bestellwert! ✓

Lanolin in der Schwangerschaft

Lanolin in der Schwangerschaft

Natürliche Pflege für werdende Mütter

Die Schwangerschaft ist eine transformative Zeit im Leben einer Frau, in der nicht nur der Körper, sondern auch die Haut besondere Aufmerksamkeit benötigt. Ein natürlicher Inhaltsstoff, der in dieser Phase besonders hervorsticht, ist Lanolin, auch als Adeps Lanae bekannt. In diesem Blogbeitrag erkunden wir die vielfältigen Verwendungen von Lanolin während der Schwangerschaft  und darüber hinausund entdecken, warum das Wollwachs zu einem treuen Begleiter (werdender) Mütter werden kann.

Was ist Lanolin?

Lanolin, auch als Wollwachs oder Adeps Lanae bekannt, ist eine Substanz, die aus den Talgdrüsen von Schafen gewonnen wird. Es handelt sich dabei um das Wollwachs, das die Schafswolle schützt und wasserabweisend macht. Lanolin ist reich an Lipiden, darunter Cholesterin, Wachsester und freie Fettsäuren. Diese natürlichen Bestandteile machen es zu einem ausgezeichneten Feuchtigkeitsspender. Der natürliche Prozess der Schafschur ermöglicht die Gewinnung dieses reichen Naturprodukts. Es wird als nämlich als Nebenprodukt der Schafschur gewonnen, was bedeutet, dass keine zusätzlichen Ressourcen verbraucht werden. Dieser natürliche Ansatz macht Lanolin zu einer umweltfreundlichen Wahl für diejenigen, die Wert auf Nachhaltigkeit legen.

Lanolin als Pflege während der Schwangerschaft:

  1. Dehnungsstreifen verhindern: Lanolin ist bekannt für seine feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften. Das regelmäßige Auftragen auf den wachsenden Bauch kann dazu beitragen, die Haut geschmeidig zu halten und das Auftreten von Dehnungsstreifen zu minimieren. Die natürliche Elastizität der Haut wird unterstützt, was besonders in den späteren Schwangerschaftsmonaten von Vorteil ist.

  2. Beruhigung für empfindliche Brustwarzen: In der Schwangerschaft und während der Stillzeit können viele Frauen empfindliche oder trockene Brustwarzen erleben. Lanolin eignet sich hervorragend, um diese sensiblen Bereiche zu pflegen. Es ist super geeignet für Mutter und Baby, da es keine schädlichen Substanzen enthält und nicht entfernt werden muss, bevor das Baby gestillt wird.

  3. Trockene Haut bekämpfen: Schwangere Frauen erleben oft Veränderungen in der Haut, die zu Trockenheit neigen kann. Lanolin bietet eine tiefe Feuchtigkeitsversorgung, ohne die Poren zu verstopfen. Es hilft, die natürliche Feuchtigkeitsbarriere der Haut aufrechtzuerhalten und sie vor dem Austrocknen zu schützen.

Wie Lanolin richtig anwenden?

  1. Für den Bauch: Trage Lanolin regelmäßig auf den wachsenden Bauch auf. Massiere es sanft in die Haut ein, besonders nach dem Duschen, wenn die Haut besonders aufnahmefähig ist.

  2. Für die Brustwarzen: Verwende Lanolin als natürliche Brustwarzencreme, um Irritationen zu lindern. Es kann nach dem Stillen oder bei Bedarf aufgetragen werden.

  3. Für trockene Haut: Bei trockener Haut im Gesicht oder an anderen Stellen des Körpers kann Lanolin als intensive Feuchtigkeitspflege verwendet werden. Trage es auf die betroffenen Stellen auf und lasse es gut einziehen.

Lanolin in der Schwangerschaft - ein Blogbeitrag von Dachskind WindelfreiKleidung

Worauf sollte man achten?

    1. Qualität des Lanolins: Achte darauf, hochwertiges und reines Lanolin zu wählen, um sicherzustellen, dass es frei von schädlichen Zusatzstoffen ist. Unser Lanolin ist ein 100%es Naturprodukt, welches zudem pestizid- & mulesingfrei ist.

      Laut Hersteller findet dieses Lanolin neben der Pflege von Wolle auch im Verwendungssektor Kosmetik und Pharma Anwendung.

      Sicherheitsdatenblatt: 500023-wollwachs-d

    2. Allergietest: Bevor du Lanolin großflächig verwendest, mache einen kleinen Allergietest, um sicherzustellen, dass keine unerwünschten Reaktionen auftreten.

Lanolin als Pflege nach der Schwangerschaft

Die Vorteile von Lanolin beschränken sich keineswegs nur auf die Schwangerschaftszeit. Dieses vielseitige Naturprodukt kann auch nach der Geburt weiterhin ein wertvoller Begleiter für die Hautpflege sein. Hier sind einige Gründe, warum Lanolin auch nach der Schwangerschaft eine wertvolle Pflegeoption darstellt:

1. Intensive Feuchtigkeitspflege: Die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften von Lanolin bleiben auch nach der Schwangerschaft relevant. Es ist eine großartige Option, um trockene Hautstellen im Gesicht, an den Händen oder an anderen Körperbereichen zu pflegen. Die natürlichen Lipide im Lanolin tragen dazu bei, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und ihre natürliche Barriere zu stärken.

2. Beruhigung bei Hautirritationen: Lanolin eignet sich hervorragend zur Linderung von Hautirritationen und Rötungen. Ob es um trockene Ellbogen, raue Knie oder einfach um die alltäglichen Belastungen der Haut geht, Lanolin kann eine beruhigende Wirkung entfalten.

3. Natürlicher Lippenbalsam: Lanolin kann auch als natürlicher Lippenbalsam verwendet werden. Es schützt die zarte Haut der Lippen vor dem Austrocknen und verleiht ihnen eine geschmeidige Textur.

4. Pflege bei Hautbarrieren: Durch seine Zusammensetzung unterstützt Lanolin die Hautbarriere, wodurch sie widerstandsfähiger gegen äußere Einflüsse wird. Dies ist besonders in Umgebungen mit extremen Wetterbedingungen von Vorteil.

5. Nachhaltige Option: Für diejenigen, die sich für nachhaltige Produkte interessieren, bleibt Lanolin eine umweltfreundliche Wahl. Die Gewinnung als Nebenprodukt der Schafschur (achte bitte darauf, dass es mulesingfrei produziert wird) macht es zu einer nachhaltigen und ressourcenschonenden Option.

Insgesamt zeigt die fortgesetzte Verwendung von Lanolin nach der Schwangerschaft, dass die natürliche Pflege dieser Substanz weit über einen speziellen Lebensabschnitt hinausgeht. Lanolin wird zu einem langfristigen Verbündeten in der Hautpflegeroutine und begleitet Menschen in allen Phasen ihres Lebens mit seinen wohltuenden Eigenschaften. So bleibt die natürliche Schönheit der Haut erhalten, während man sich den Herausforderungen des Alltags stellt.

Fazit: Natürliche Pflege für alle Phasen des Lebens

Lanolin ist eine wunderbare Option für (werdende) Mütter, die eine natürliche, sichere und effektive Hautpflege suchen. Die vielseitige Anwendung macht es zu einem unverzichtbaren Bestandteil der Schwangerschafts-Beauty-Routine und auch darüber hinaus. Während dieser besonderen Zeit ist es wichtig, sich selbst mit sanften, natürlichen Produkten zu umsorgen, und Lanolin steht als zuverlässiger Begleiter zur Verfügung.

Gönn dir und deiner Haut die Liebe und Pflege, die sie verdienen, während du dich auf die Ankunft deines kleinen Wunders wartest.❤️

Hast du Lanolin neben der Pflege von Wolle auch schon mal als Hautpflegeprodukt verwendet? Wie sind dein Erfahrungen dazu?

Berichte uns gerne!

Für mehr Tipps und Tricks folge uns gerne auf unseren Social Media-Kanälen.

Dr. Britta Alps

Windel Alternative
Du hast Fragen oder möchtest dich austauschen? Dann schreib uns jetzt ....